Ich bin Florian, 28 Jahre alt und lebe in Halle (Saale). Seit 2016 fotografiere ich auf einem ambitionierten und semi-professionellen Niveau. Vorher bedeutete die Fotografie für mich, ab und an mal einen Schnappschuss mit dem Smartphone oder meiner kleinen Digitalknipse zu machen.

 

Zur Fotografie bin ich hauptsächlich über das Printdesign gekommen. Hier benötigt man häufiger mal ein schönes Foto von dem einen oder anderen Motiv. Zwar gibt es diese auch zu kaufen, aber auf Dauer war mir das schlichtweg zu teuer. Also habe ich mir meine erste Mittelklasse-Nikon angeschafft und mich mit haufenweise Literatur über die (Digital-)Fotografie eingedeckt. Eine ganz neue Welt! Glücklicherweise braucht man heute nicht mehr Fotografie zu studieren, um sich detaillierte Kenntnisse über die Technik hinter dem Fotografieren, dem Bildaufbau und der Bildkomposition anzueignen. 

 

Seitdem hat sich die Fotografie für mich vom Mittel zum Zweck sehr schnell zu einer Tätigkeit weiterentwickelt, die einen großen Raum in meinem Leben einnimmt. Viele tausend Euro für Kameras, Objektive und andere Ausrüstung später, ist mein Lernprozess natürlich immer noch nicht abgeschlossen. Mit der Zeit finden sich immer neue herausfordernde Motive und Situationen, die fotografisch erst umgesetzt werden wollen.